Die Führungskunst auf Messers Schneide

Warum sind Unternehmen dem Tod oft näher als dem Leben? Häufig werden Notrufe nicht rechtzeitig erkannt und ein Unternehmen regelrecht «zu Grunde geführt».

BURNOUT – Dem Leben entfremdet

Auf einmal fühlen sich Menschen dem Leben entfremdet, das gewohnte Konstrukt eines tempovollen Aneinanderreihens von Pflichten und Aufgaben fällt in sich zusammen.

Teambildung & Personalentwicklung

GEWINNE erwirtschaften und Wachstum erzielen mit der inneren STABILITÄT.

Leadership Notruf Service

ES BRENNT – an allen Fronten.

MOTIVATION – der wahre Hingucker

ERFOLG ist das Endprodukt von Liebe, Anstrengung, MUT, Glaube und Disziplin! Wer also mit der Einstellung «es geht sowieso nicht» an eine Situation oder Aufgabe herangeht, hat minimale Erfolgschancen und WENIGER SPASS!

WERTSCHÄTZUNG – Definierte Kostbarkeit

Je besser „EIN WERT“ eingeschätzt werden kann, umso besser lässt sich „DIE GEFAHR“ abschätzen! Distanzen lassen sich einschätzen, Verhalten lassen sich bewerten und Menschen erwarten eine sorgfältige Beurteilung des Eigenwertes. Produktivität oder Energieverlust stehen zur Auswahl. Die Klarheit in der Definition der Wertschätzung lohnt sich!

Mitarbeitergespräche spannend verpackt

Sympathisch und nachvollziehbar verpackt! Ein zeitgemässes Führungsverständnis setzt die Auseinandersetzung mit den Menschen und deren Aufgaben voraus. Dadurch wachsen ein gegenseitiges unternehmerisches Denken und ein entwicklungskonzentriertes, zielfokussiertes Handeln.

Stellenabbau

In den letzten Wochen haben sich die Meldungen von Stellenabbaumassnahmen gehäuft. Ohne wenn und aber, muss bei einer derartigen Unternehmenssituation eine lösungsorientierte Vorgehensweise und ein anschlussorientiertes Denken und Handeln im Zentrum des Geschehens stehen.

Führungskompetenzen – Entwickeln. Stärken. Vorleben. Erleben.

Jeder Mensch verbringt einen Drittel seiner Lebenszeit mit Arbeit. Vorzugsweise in einer Tätigkeit, die ihm Spass macht und in welcher er sich mühelos entwickeln und entfalten kann. Bestenfalls entspricht auch das Umfeld seinen persönlichen Wertvorstellungen, damit DIE ARBEIT zu einem prallvollen Energiespender wird.