Klausurtagung – Die Definition der Führungs- und Teamrolle

«ENT-drahten SIE sich vom Alltag!»

 

Unzählige Führungskräfte sind sich der Tragweite ihrer zusätzlich übernommenen Verantwortung und der damit verbundenen Führungsrolle sehr bewusst.
Denn, welche/r Unternehmens-, Bereichs- oder PersonalleiterIn möchte nicht gerne die Strategie nachhaltig wirksam im Gedankengut der Mitarbeitenden verankern. Erschwerende Führungs- und Teamarbeiter wächst meist durch soziale und wirtschaftliche Umwälzungen oder, wenn Menschen innerlich mit sich
selber oder der Arbeit unzufrieden und demotiviert sind.

Auch das Alltagsgeschehen kann die ursprüngliche fokussierten Führungsziele verwässern; die Zeit fehlt an allen Ecken und Enden und Führungspersönlichkeiten stehen unter einem permanenten Leistungs-und Erfolgsdruck. Wenn dann noch die Führungsroutine, die Eigenmotivation oder die Reife des Lebens fehlt, wird es sehr schwierig, glaubwürdige Gelassenheit auszustrahlen.

Sinnvollerweise sollten die zu wünschenden Führungsgrundsätze oder -vorstellungen in regelmässigen Abständen überprüft und neu aufeinander abgestimmt werden.

In unserer 2-tägigen Klausurtagung können sich die Führungsteilnehmenden wieder neu aufeinander einstellen. Die Führungsrolle wird reflektierend definiert und auch dem kollegialen und körperlichen Wohlbefinden wird ausreichend Beachtung geschenkt.

Dieses farbige Führungsinstrument kann schon bald IHREN Alltag bereichern.

WELTBERÜHMT! Und doch so nah.
Die Königin der Berge.

Die Programminhalte

Transparenz und Kompetenz gehen bei uns Hand in Hand und bilden Vertrauen
und Freude im Tun und Wirken.
Bewusst sind im Programm verschiedenste Elemente eingeflochten worden,
um die geistige und emotionale Intelligenz möglichst umfassend abrufen zu können. Immerhin geht es bei dieser Klausurtagung nebst der Führungsrolle auch um SIE,
das Führungsteam und die Umsetzung der Strategie. Routiniert und mit grossem Engagement werden Sie durch die untenstehenden Themenbereiche geführt, die selbstverständlich auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden können.

Rollendefinitionen

  • Vermittlung des Rollenverständnisses.
  • Die Führungsrolle-in Anlehnung an das Leitbild.
  • Die persönliche Rolle.

Verhaltensmuster & Bilder

  • Erkennen. Thematisieren. Begleiten.
  • Grenzen setzen.
  • VORBILD sein.

Fähig sein- zu befähigen

  • MUT, die Verantwortung für Entscheide zu übernehmen.
  • Die Rollendefinition für Mitarbeitende & Teams.
  • Grenzen anerkennen.

«Unvergesslich & Einzigartig»

Körper, Geist und Seele in Atem halten

Der Rigi-Sonnenaufgang beglückte und faszinierte nicht nur Mark Twain,
Goethe und Brahms. Es ist ein Naturspektakel der Sonderklasse und berührt und beflügelt die emotionalen Sinne jedes Menschen! Kulinarische Genüsslichkeiten, Ruhe und geistige Arbeit miteinander verschmelzen zu lassen, wenn der Panoramablick und die klare Bergluft zum Höhenflug ansetzen, ist ein einzigartiges und befriedigendes Gefühl. Die 33 Zimmer des traditionsgeführten Hotels Rigi Kulm wurden liebevoll in den Farben des Sonnenaufgangs renoviert und beeindrucken mit deren stilvollen
und charmanten Wohnatmosphäre.

Das Abendprogramm mit Teamspirit

Selbstverständlich werden für das Abendprogramm verschiedene Veranstaltungsmöglichkeiten angeboten. Wahlweise kann eine Portion
Abenteuerlust in Erfüllung gehen als auch ein abendlicher Fackelspaziergang
zum genüsslichen Fondueplausch in die Firsthütte von Therese und Säbel führen. Vorausgesetzt, dass die Rigi im Winter im Schneezauber versinkt, versprechen Iglubauten mit Schnaps aus dem Chessi, professionell geführte Schneeschuhwanderungen oder Nachtschlitteln, einen
tiefgründigen und zufriedenen Schlaf.

Zur Teilnehmerzahl

Wir bürgen für Qualitäten und Professionalität. Aus diesem Grunde sind diese Klausurtagungen auf 6-12 Personen abgestimmt. Selbstverständlich werden auf Anfrage auch kleinere Teams begleitet. Ihre Garantie ist eine unvergessliche und nachhaltig wirkende Führungstagung.